Holt euch das Mama-Paket und bekommt ein Kinderlauf-Shirt gratis

Auch im vierten Jahr werden beim Frauenlauf Regensburg am 12. August 2017 nicht nur Sportlerinnen auf die Laufstrecke geschickt, sondern auch der sportliche Nachwuchs. „Wir freuen uns, wenn wir der ganzen Familie ein Sport-Erlebnis bieten können,“ meint Organisatorin und Mutter zweier Töchter, Sonja Tajsich. Deshalb gibt es in diesem Jahr erstmals ein „Mama-Paket“, das bei Meldung von Mama und Kind ein gratis Kinderlauf-Funktionsshirt umfasst.

Um 15:30 Uhr können die Kinder am 12. August beim Kinderlauf den Großen zeigen, wie Laufsport geht. Zwischen 640 Metern und 1,28 Kilometern laufen die Kleinen – je nach Alter auf altersgerechten Distanzen. Im Anschluss warten zahlreiche Aktionen. Darunter eine Hüpfburg zum Austoben, ein unterhaltsames Piratenprogramm mit echten Piratenkostümen, Kinderschminken und Piratenspiele von rent-a-pirate.de.

Um 17:00 Uhr gehen dann auch die Frauen auf die sechs Kilometer lange Strecke durch die Regensburger Altstadt. Bis 16.04.2017 kostet die Anmeldung noch 19,50 Euro je Teilnehmerin. Der Kinderlauf kostet 5 Euro.

 170307_cw_Mamapaket

Wer sich und den sportlichen Nachwuchs bis 15. Mai anmeldet, der bekommt nicht nur zusätzlich ein gratis Kinderlauf-Funktionsshirt, sondern nimmt auch an der Verlosung eines Gutschein unseres Partners Bellandris Haubensak über 50 Euro teil. Das Kinderlauf-Funktionsshirt kann in der Rennwoche mit den Startunterlagen abgeholt werden.

Jetzt hier anmelden!

Anmeldestart Frauenlauf 2017 am 1. Dezember – Schnell sein und Rabatt-Coupon sichern!

161108Header-FrauenlaufAm 1. Dezember 2016 ist es soweit! Die Anmeldung für den Frauenlauf 2017 startet. Seid dabei, wenn es am 12. August 2017 wieder über sechs Kilometer quer durch die Regensburger Altstadt geht! Seid dabei, wenn im Rahmen der Challenge Regensburg wieder hunderte Läuferinnen ein buntes Sport-Event zu einem besonderen Erlebnis werden lassen!

Wie in den vergangenen Jahren erwarten euch bei dem Lauf nur für Frauen eine Rose von Bellandris Haubensak im Ziel, sowie die Lounge, in der ihr nach euerem Rennen entspannen könnt. Auch das Rahmenprogramm hat erneut einiges zu bieten: Von Kinderlauf, über Sport- und Lifestyle-Messe, bis hin zu Party und Konzerten am Abend.

Wer es schon jetzt kaum erwarten kann und sich zwischen 1. und 23. Dezember anmeldet, der erhält einen exklusiven Rabatt-Coupon für den nächsten Einkauf im Purendure Concept-Store!

Direkt zur Anmeldung (ab 1. Dezember 2017).

Gutschein

Frauenlauf Regensburg 2016: Aufwärmeprogramm für ein sportliches Wochenende

Regensburg, 16. August 2016 – Es war nur einer von zahlreichen Programmpunkten am Wochenende des Challenge Regensburg. Wenn auch einer der wichtigsten. Am Samstag verwandelte sich der Neupfarrplatz erneut in eine Sportarena für Läuferinnen. Über 400 Starterinnen begaben sich auf die sechs Kilometer lange Laufstrecke.

Ingo Kutsche, freiZur Galerie. 

Vor dem Lauf jedoch stand das mittlerweile bewährte Aufwärmeprogramm. Claudia Seebauer bewies einmal mehr, dass man mit Zumba mächtig einheizen kann. Vor der großen Tribüne tanzten die Sportlerinnen sich warm. Als um 14.00 Uhr der Startschuss fiel, waren von Anfängerin, über Hobbysportlerin, bis hin zur Spitzenläuferin alle vertreten. „Einer der Besonderheiten des Laufsports, und vor allem auch der Frauenläufe ist, dass sich Jede trauen kann mitzumachen, egal mit welcher sportlichen Erfahrung,“ so Sonja Tajsich.

Schnellste Läuferin des Tages war dann Franziska Reng von der LG Telis Finanz Regensburg. Die 19-jährige hatte zu Beginn des Jahres immerhin beim ersten Halbmarathon ihrer Karriere die EM-Norm erfüllt. Mit 21:03 Minuten war die Nachwuchsathletin mit deutlichem Vorsprung die Erste, die im Ziel ihre Bellandris-Rose überreicht bekam. Nach überstandener Verletzung hatte Ring sichtlich Spaß vor heimischem Publikum den Sieg zu feiern und kommentierte „Danke Regensburg!“ Rund vier Minuten später erreichte Fiona Park das Ziel, gefolgt von Steffi Enders.

Am Ende ging es nicht nur um Zeiten und Platzierungen, sondern vor allem um die Freude an der Bewegung: „Super Stimmung, tolle Strecke und fantastische Helfer!“ freute sich eine der Athletinnen im Ziel.

Ingo Kutsche, frei

Eben dieses Motto wurde beim Kinderlauf groß geschrieben, der schon am Mittag gestartet war: Spaß am Sport. Rund 80 Kids hatten sich eingefunden und wurden von der Piratencrew auf die Strecke geschickt. Dass im Ziel ein kleines Verpflegungs-Päckchen von einem Neumarktes Fast-Food Restaurant wartete war vielleicht auch ein Anreiz. Den kleinen jedoch, sah man auch so die Freude am Mitmachen an.

Bilder des Kinder- und Frauenlauf 2016

Der Kinderlauf wurde erneut von der Rent-a-Pirate Showcrew begleitet. Im Ziel wartete auf die über 80 kleinen Starter nicht nur die Medaille sondern auch ein kleines Präsent von Burger King Neumarkt.

Wenig nach den Kids starteten die Frauen auf die Laufstrecke. Natürlich nicht ohne ein ordentliches Aufwärmprogramm. Claudia Seebauer sorgte mit Zumba für die richtige Temperatur und so durften sich wenig später alle Frauen im Ziel über die Rose von Bellandris Haubensak freuen.

Informationen zum Frauenlauf und Kinderlauf

Liebe Läuferinnen, liebe Kinder,

nur noch wenige Tage bis zum Purendure Frauen- und Kinderlauf.

Euere Startunterlagen könnt ihr von Mittwoch bis Freitag im Purendure Conceptstore zwischen 10:00 und 19:00 Uhr, oder am Samstag von 11:00 bis 13:30 Uhr am Neupfarrplatz, abholen.
Auch Nachmeldungen sind übrigens noch möglich!

Der Zeitplan in der Übersicht:

Bildschirmfoto 2016-08-09 um 07.34.16Wir freuen uns auf Euch!

 

Burger King Neumarkt belohnt Kinder beim Kinderlauf

Regensburg, 14. Juli 2016 – In der Rennwoche des Challenge Regensburg ist für jeden etwas geboten. Natürlich auch für Kinder! Wenn Papa sich auf den großen Challenge am 14. August vorbereitet und Mama beim Frauenlauf am Nachmittag des 13. August hinter der Startlinie steht, dann wollen auch die Nachwuchssportler zeigen, was sie können.

Kinderlauf90x80Die Chance haben Kinder bis 15 Jahre beim Purendure Kinderlauf, der am Samstag um 12.30 Uhr am Neupfarrplatz in Regensburg startet. Zwischen 600 Metern und 1,2 Kilometern laufen die Sportler – je nach Alter auf altersgerechten Distanzen. Wie schon im letzten Jahr werden sie auch 2016 wieder von der Piratencrew von rent-a-pirate auf die  Laufstrecke geschickt.

Burger King Neumarkt sorgt für Belohnung im Ziel

Eine besondere Motivation dürfte das Finisher-Geschenk sein: Denn im  Ziel  erhält jedes Kind zur Belohnung  eine Überraschungs-Tüte von Burger King Neumarkt geschenkt! Im Anschluss warten Hüpfburg, Piratenspaß und Kinderschminken auf die Nachwuchsläufer.

 

Gewinnerinnen des Oster-Gewinnspiels

Ihr seid dabei, ihr habt gewonnen! Am 13. August geht der Purendure Frauenlauf in die dritte Runde. Während die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen Läuferinnen zum trainieren ins Freie locken, kann Frau schon einmal an eine Teilnahme denken.

Zu Ostern haben wir deshalb einige Geschenke unseres offiziellen Ernährungspartners High5 verlost.

Gewinnspiel Frauenlauf_kleinEines von 5 High5 Testsets mit der tollen High5 women’s Trinkflasche haben gewonnen:

Carina G., Elisabeth G., Angela R., Anne M., Steffi S.

Über ein High5 Testset dürfen sich freuen: 

Franziska B., Franziska K., Alexandra E., Sabine D., Christine R., Anna B., Angelika K., Celi O., Katharina D., Gisela F., Sonja N., Heike K., Marina F., Olga W., Elisabeth F., Martina H., Birgit S., Larissa R., Sandra M., Kerstin S.

Alle Gewinnerinnen werden per E-Mail benachrichtigt und können ihn im Purendure Shop abholen.

Zur Website von High5.

 

Noch vor dem Preissprung anmelden und am Oster-Gewinnspiel teilnehmen!

Am 13. August geht der Purendure Frauenlauf in die dritte Runde. Während die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen Läuferinnen zum trainieren ins Freie locken, kann Frau schon einmal an eine Teilnahme denken.

Gewinnspiel Frauenlauf_kleinPünktlich zu Ostern lockt deshalb zusätzlich ein Gewinnspiel: Unter allen Sportlerinnen, die sich bis 31. März anmelden, werden fünf High5 Lady-Trinkflaschen und 20 High5 Testsets verlost.

Preissprung naht
Doch nicht nur die Aussicht auf ein sportliches Ernährungspaket könnte zur Anmeldung bewegen. Ebenso naht der nächste Preissprung. Nur, wer sich noch vor Monatsende meldet, profitiert von der günstigeren Meldegebühr von 17,50 Euro statt 19,50 Euro. Neben tollem Lauf-Flair erwarten die Teilnehmerinnen ein Starter-Shirt, ein voll gepackter Starter-Beutel, eine Recovery-Lounge und ein tolles Rahmenprogramm mit Livemusik.

Erstmals internationales Flair 
Haben in den vergangenen beiden Jahren bereits hunderte Läuferinnen die Regensburger Altstadt erobert, erwarten die Veranstalter in diesem Jahr sogar internationales Flair. Immerhin schlagen in der Innenstadt am zweiten August-Wochenende die Challenge-Herzen höher, wenn am Sonntag Athleten aus aller Welt nach einem langen Triathlon-Tag am Domplatz die Ziellinie überqueren.

Am Tag zuvor gehört die Bühne jedoch noch den Athletinnen – egal ob laufend oder walkend. Die Laufstrecke von sechs Kilometern ist für jeden zu meistern. Wer sich unsicher ist, besucht am besten das eigens entwickelte Vorbereitungsprogramm. „Schon in den letzten Jahren haben wir so viele Läuferinnen mit Spaß ins Ziel gebracht,“ freut sich Trainerin Sonja Tajsich, und kündigt an: „Am Dienstag, den 31.Mai 2016 geht es um 18:30 Uhr mit einem Infoabend bei der Firma Bellandris Haubensak los.“

Start und Vorbereitungsprogramm können auch als Gutschein zu Ostern verschenkt werden. Diese, sowie die Gewinne aus dem Oster-Gewinnspiel, müssen im Purendure Concept Store in der Kumpfmühler Straße 9, in 93047 Regensburg abgeholt werden. Mitarbeiter der Purendure Event GmbH & Co. KG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen.

Zur Website des Purendure Frauenlauf Regensburg. ODER Einfach direkt anmelden!

Das Video: So war die Stimmung beim Purendure Frauenlauf 2015.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Keep on running
Sonja, Tom und das Purendure Frauenlauf Team

Anmeldestart: Ab 6. Dezember zum Purendure Frauenlauf am 13. August 2016 anmelden

Regensburg, 06. Dezember 2015 – Am 13. August 2016 findet der dritte Purendure Frauenlauf in der Regensburger Altstadt statt. Die Anmeldung dazu ist ab sofort möglich. Wie schon im letzten Jahr bildet das Event für Jederfrau den Auftakt eines sportlichen Wochenendes rund um den CHALLENGEREGENSBURG.

Christine Waitz, frei

Sechs Kilometer durch die Regensburger Altstadt

Start und Ziel des Frauenlaufs sind erneut am historischen Neupfarrplatz. Dort erwarten die Sportlerinnen und ihre Begleiter zudem eine Messe, tolle Stimmung, eine Bühnenshow und ein Warm-up Programm. Nach dem Startschuss geht es in den Frauenlauf-Trikots gekleidet an der Donau entlang durch die charmante mittelalterliche Innenstadt von Regensburg. Nach einem umjubelten Zieleinlauf warten bereits Getränke, Obst und Snacks. In der besonderen Run & Recover Lounge können sich die Frauen wieder frisch machen lassen um anschließend gebührend feiern zu können!

Die Laufstrecke von sechs Kilometern ist für Läuferinnen jeden Niveaus und Tempos bestens geeignet. Auch Walkerinnen finden hier ihr gemeinsames Sport-Erlebnis.

Kinderlauf im Rahmenprogramm

Schon vor den Mamis können wieder die Kinder beim Kinderlauf den Großen zeigen, wie Laufsport geht. Zwischen 640 Metern und zwei Kilometern laufen die Kleinen – je nach Alter auf altersgerechten Distanzen. Im Anschluss warten wie gewohnt zahlreiche Aktionen  auf die Kinder.

Vorbereitungsprogramm im Sommer 2016

Wer professionelle Unterstützung für sein Rennen in Anspruch nehmen möchte, der hat auch 2016 die Möglichkeit sich für das Purendure Vorbereitungsprogramm anzumelden. Vorträge, Informationen und gemeinsame Trainingseinheiten von professionellen Trainern bereiten perfekt auf den Lauf vor. Mehr Informationen dazu gibt es im Frühjahr.

Zur Anmeldung.

 

Challenge Festival: Der Spaß am Sport wurde groß geschrieben

Regensburg, 16. August 2015 – Pünktlich zur Premiere des CHALLENGEFESTIVAL klang die große Hitzewelle ab und schaffte so nahezu perfekte Bedingungen für ein Wochenende voller Sport, Spaß und Unterhaltung. Fast 700 Sportlerinnen und Sportler waren bei Frauenlauf, KidsRun, Swim&Run oder der Radstreckenbesichtigung unterwegs. Der Tenor zur Veranstaltung war eindeutig: „Gemeinsam Sport treiben, macht einfach noch mehr Spaß“.

Am Samstag waren alle Sieger

Christine Waitz, freiDer Purendure Frauenlauf lud am Samstag bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein am Regensburger Neupfarrplatz zum Laufen ein. Erstmals wurden neben des sechs Kilometer langen Frauenlaufes auch Kinderläufe und eine Nordic-Walking Strecke angeboten. Dabei ging es auf allen Strecken nicht um die schnellste Zeit, um den Sieg oder um Bestleistungen: am Samstag waren „alle Sieger“ und wurden von Moderatoren, Fans und Zuschauern auch so im Ziel begrüßt.

Die Kinder wurden zum Auftakt des Festivals in zwei verschiedenen Altersgruppen von einer Piratencrew auf die Laufstrecke geschickt. Die Kleinsten waren nicht nur mit Feuereifer unterwegs, sondern konnten sich auch sonst in der Hüpfburg oder bei Piratenspielen austoben. Dass die Nachwuchssportler Spaß hatten, das sah man ihnen wahrlich an.

Rasende Reporterin: Franziska Reng erneut am schnellsten

Fetzige Musik, Hüftschwung, klatschende Hände – bevor die Damen ihre Position hinter der Startlinie einnahmen, gab es ein motivierendes Aufwärmprogramm, an dem die Läuferinnen in den blau-grünen Sport-Shirts sichtlich Gefallen fanden. Lächelnde Gesichter, erhobene Hände und Freudensprünge sah man auch wenig später auf der sechs Kilometer langen Laufstrecke durch die Regensburger Innenstadt.
Am schnellsten hatte diese nach 21:26 Minuten erneut Franziska Reng absolviert. Wie schon im Vorjahr berichtete sie nicht nur für die Presse von dem Sportevent, sondern stand gleich selbst am Start. Sie erhielt, ebenso wie alle anderen Finisherinnen, im Ziel eine Rose – überreicht von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Im Anschluss warteten auf die Sportlerinnen eine Wellness-Lounge, Prosecco und ein tolles Abendprogramm mit Livemusik. An letzterem durften übrigens auch die Männer wieder teilnehmen. Bis in den Abend hinein genoss man so auf dem Neupfarrplatz Festival-Atmosphäre.

Christine Waitz, frei

„Die Stimmung in diesem Jahr hat die der Erstauflage noch einmal übertroffen“, freuten sich die Organisatoren Tom und Sonja Tajsich. „Umso dankbarer sind wir natürlich für die tatkräftige Unterstützung unserer vielen Helfer, Einsatzkräfte und Sponsoren. Allen voran Herrn Stadtbrandrat Schmidbauer, den Feuerwehren Bernhardswald, Pettenreuth, Schwabelweis, Oberisling und Keilberg, sowie den Einsatzkräften der Polizei und dem Rettungsdienst der BRK – ohne sie und viele andere wäre so ein Event gar nicht möglich. Auch ohne Sponsoren, wie der Sparkasse Regensburg und Bellandris Haubensak, würde es nicht funktionieren. Wir hoffen, dass sich im kommenden Jahr zum CHALLENGEREGENSBURG noch viele von dem Sport-Fieber anstecken lassen. Als Helfer ist man schließlich ein wirklich wichtiger Teil des Events.“

Regen tat der Stimmung keinen Abbruch

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Vorbereitungen zum CHALLENGEREGENSBURG 2016. Am Guggenberger See, wo in genau einem Jahr das Triathlon Event über die Langdistanz starten wird, trafen sich die Sportler aus der Region. „Wir möchten nicht einfach ein internationales Sportevent hier platzieren. Wir möchten zusammen mit der Region etwas tolles schaffen und freuen uns, wenn wir Einsteigern, Interessierten und Athleten aus der Umgebung schon heute etwas bieten können,“ freut sich Tom Tajsich über die gelungene Generalprobe. Denn auch am zweiten Tag des CHALLENGEFESTIVAL hatten sich rund 40 Sportler zum Swim&Run eingefunden. Ebenso nahmen an der anschließenden Streckenbesichtigung des zukünftigen CHALLENGEREGENSBURG Radkurs rund 40 Athleten teil.

Tom Tajsich, frei

Auch, wenn sich das Wetter mit gelegentlichem Nieselregen nicht mehr von seiner allerschönsten Seite zeigte – der guten Laune tat dies keinen Abbruch. Bereits vor acht Uhr Morgens hatten sich die motivierten Sportler am Festivalgelände eingefunden. Ein Swim&Run aus 500 Metern Schwimmen im Guggenberger See und anschließenden sechs Laufkilometern bildete den Auftakt des Tages. Kurz darauf schon, ab zehn Uhr, saßen knapp 40 Sportler auf dem Rad und fuhren in kleinen Gruppen los, um die 80 Kilometer lange Radstrecke zu erkunden.

„Selbst wenn es zeitweise regnete, herrschte eine super Stimmung. Wir hoffen, dass sich noch viele Weitere von dieser positiven Stimmung anstecken lassen, die wir an diesem Wochenende erfahren haben“, freut sich Profitriathletin Sonja Tajsich. „Eines ist sicher“, fügt Tom Tajsich hinzu, „unser Organisations-Team hat seine Generalprobe schon hervorragend gemeistert“.

Neben einigem an Schweiß flossen am gesamten Wochenende auch die Spendengelder. Denn nicht nur spendet der CHALLENGEREGENSBURG Teile der Startgelder. Auch die Moderatoren verzichteten an diesem Wochenende auf ihre Gage zugunsten der Leukämiehilfe Ostbayern. Ebenso sammelten die Piraten am Samstag mit verschiedenen Aktionen für den VKKK Ostbayern.

Fotos: CHALLENGEREGENSBURG